Bei uns zu Hause…

…kommen regionale Produkte statt teurer Trend-Lebensmittel auf den Tisch. Es gibt zum Beispiel Leinsamen statt Chia oder Stachelbeeren statt Kiwis.


Genau so machen wir es beim Öl.

Zum Kochen oder für Salate nehmen wir unser goldgelbes Sonnenblumenöl. Wir bauen die Sonnenblumen auf unseren Feldern in der Lüneburger Heide an. Dadurch hat unser Öl einen geringeren CO2-Fußabdruck als andere Öle. In Kooperation mit lokalen Mühlen wird das Öl schonend gepresst und erhält so seinen kräftigen, (sonnen-)blumigen Eigengeschmack.
Es enthält viele gesunde, ungesättigte Fettsäuren und gibt uns allen ein gutes Gefühl – für unsere Familie und für unsere Region.


Sorgfalt und Umsicht…

…sind selbstverständlich bei der Herstellung unseres Öls. Das gilt von der Saat über die Ernte bis zum Pressen, Abfüllen und Ausliefern an den Kunden und auch für den Umgang mit Natur und Umwelt. Ein blühendes Sonnenblumenfeld ist ein Paradies für Bienen und Hummeln. Selbstverständlich verzichten wir als Biobauern beim Anbau vollständig auf synthetische Pflanzenschutzmittel und Düngemittel.