Artenvielfalt verschenken!
Wiese statt Strauß.


Gärtner ohne Land? Bienenfreund?

Verschenke Ackerblumen statt Blumensträuße!! Lass Dir von uns ein Stück Blumenbeet bereiten. Mit jedem Quadratmeter vernetztem Blühpflanzenpfad mitten durch den Acker haben Nützlinge eine größere Chance, ihren Lebensraum zu erweitern und ihre Art auf natürlichem Wege zu erhalten. Trage auch Du dazu bei!



Wir sind die Vielfalter!

Im Wort Biodiversität steckt bereits “Diversität” also “unterschiedlich oder vielfältig”. Das ist uns wichtig! Neben den vielen unterschiedlichen Kulturpflanzen, die wir anbauen, wie zum Beispiel Dinkel, Kartoffeln oder Rhabarber, fördern wir auch die Vielfalt unserer Nützlinge aktiv.

Wir legen mitten durch unsere Felder Blühpflanzenpfade für die Insekten an.


Warum gehen die Blühpfade mitten durch unsere Felder?

Bienen können weit fliegen! Doch viele nützliche Insekten haben damit Schwierigkeiten. Besonders Schwebfliegen und Spinnen können nur eine Distanz von 50-100m zurücklegen. Doch wenn sich eine Population über das Feld hinweg vernetzen kann, stärkt dies ihren Genpool und damit kann sich die Art gesünder und nachhaltiger fortpflanzen.. und die Bienen freuen sich über viele bunte Blüten!


Hier könnt ihr mehr darüber lesen:

Nützlinge in den landwirtschaftlichen Kulturen fördern


Wie kannst Du uns und der Natur helfen?

In unserem -> Webshop <- kannst Du uns finanziell dabei unterstützen, damit wir für Dich, für Deine Kinder und für die Natur weiter Blühpflanzenpfade in unseren Feldern entstehen lassen können. Wir sammeln zunächst und säen dann im Frühjahr die von Euch unterstützte Fläche aus. Wenn Du magst, halten wir Dich auf dem Laufenden, was in Deinem Insektenparadies so los ist!


Werde noch heute ein Vielfalter!


1m² Blühpflanzenpfad – 3€

3m² Blühpflanzenpfad – 8.10€

5m² Blühpflanzenpfad – 12€

13m² Blühpflanzenpfad – 28€


Wie funktioniert das Vielfalterprinzip?

Mit Eurer Hilfe wollen wir möglichst viele Blühpflanzenpfade verwirklichen. Wir entwickeln die Mischungen der ausgesäten Pflanzen zusammen mit Biodiversitätsexperten, um gezielt die heimischen Arten zu fördern.

Unsere Arbeit haben wir in Projekte strukturiert, sodass wir in überschaubaren Etappen und schon mit kleinen Beträgen Blühpfade anlegen können.


Welche Projekte gibt es?


Wendfeld Brandgraben.

Blühpfade im Wendfeld in m²30.000
gebuchte Fläche m²30.000
gebuchte Fläche %100

Dieses Projekt ist schon voll finanziert!

Die Blühpflanzenpfade werden in der Nähe eines kleinen Baches – des “Brandgrabens” gesetzt. Die finale Zusammenstellung der Blühpflanzen steht noch nicht fest. Wir werden vor allem versuchen, Insekten zu unterstützen, die auf eine Larvenentwicklung im Wasser angewiesen sind.

Springgarten.

Blühpfade im Springgarten in m²1.200
gebuchte Fläche m²750
gebuchte Fläche %62,5

Im Springgarten starten wir erst. Der Acker liegt in einer Wiesenniederung umgeben von vielen Weideflächen. Die hierfür typische Insektenpopulation freut sich schon auf neue Nahrungsquellen.

Fläche “Am Bohrturm 2”

Blühpfade auf der Fläche “Am Bohrturm 2” in m²12.700
gebuchte Fläche m²0
gebuchte Fläche %0

Hier entsteht der nächste
Acker, der mit Blühpflanzen
durchzogen sein wird.
Helft mit – damit die Insekten
ordentlich was zu futtern
haben!